Werbeartikel, Ehrengaben und Gastgeschenke für Ihr Business

Erfolg durch Haptische Werbeartikel

Herzlich willkommen bei Walter-Präsente

Sicherheit durch Lizenzierung

BSCI
Seit dem 01.06.2016 ist unser Importeur Mitglied des BSCI (Business Social Compliance Initiative). Daher legen wir besonderen Wert auf die Einhaltung sozialer Standards bei der Produktion unserer Artikel und haben uns zur Einhaltung des BSCI Verhaltenskodex verpflichtet. Der BSCI-Verhaltenskodex stützt sich auf internationale Übereinkommen wie die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die Leitlinien Kinderrechte und Unternehmerisches Handeln, die Leitlinien der Vereinten Nationen „Wirtschaft und Menschenrechte“, die OECD-Leitsätze sowie den UN Global Compact und die  Übereinkommen und Empfehlungen der Internationalen  Arbeitsorganisation (ILO), die maßgeblich sind für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Lieferkette.

 DEKRA

Im August 2012 hat unser Importeur erfolgreich die ISO-Zertifizierung nach ISO9001:2008 erreicht. (Rezertifizierung 2013)
Im Zuge der Zertifizierung wurden die internen Prozessabläufe betrachtet und bewertet.

Ausschlaggebend für die Zertifizierung ist die Einhaltung grundlegender Kriterien, die die Basis für ein funktionierendes und erfolgreiches Unternehmen sind.
Endverbraucher können von dieser zertifizierten Unternehmensstruktur profitieren, da sie effiziente Abläufe in der Abwicklung von Aufträgen bietet.
Durch ständiges Bemühen die reibungslosen Abläufe innerhalb der Prozesse zu verbessern und weiter auszubauen, erhöht sich die Kundenzufriedenheit stetig.
Unterstützt wird dies auch von der DEKRA Consulting GmbH, die auch regelmäßige Audits durchführt.

 Dekra Reach

Seit dem 27.05.2011 besteht eine Zertifizierung von der DEKRA Industrial GmbH zur REACh Konformität von Erzeugnissen. Im Zuge dieser Zertifizierung wurde ein SVHC REACh Compliance Management System eingeführt, um den Umgang mit dem Thema REACh transparent zu gestalten.

Die DEKRA wirkt hier unterstützend bei der Einschätzung, welche Artikel Stoffe der SVHC-Kandidatenliste enthalten können. Unsere Kunden werden aktiv informiert, wenn Artikel Kandidaten der SVHC-Liste über 0,1 Massenprozent enthalten. Außerdem werden immer wieder Stichproben einem REACh-Screening unterzogen. Zudem gibt es eine REACh-Beauftragte, die sich laufend mit diesem Thema auseinandersetzen und weiterbilden.

 

 Der Grüne Punkt

 Alle gelieferten, mit Ware befüllten Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, die typischerweise beim privaten Endverbraucher oder vergleichbaren Anfallstellen anfallen, sind im Rahmen des Dualen Entsorgungssystems unter der Kundennummer 5555442 lizenziert.
Damit ist §6 der fünften Novelle der Verpackungsverordnung erfüllt. Unsere Produkte sind dennoch nicht mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet.

  RESY

Die anfallenden Papierkartonagen sind registriert bei RESY Organisation für Wertstoffentsorgung GmbH und werden mit dem RESY-Symbol auf den Groß- und Kleinverpackungen gekennzeichnet. Die Identifikationsnummer 10856 bestätigt die Registrierung. Somit werden alle unsere Verpackungen im RESY-Entsorgungssystem aufgenommen und garantieren eine umweltgerechte Entsorgung.

 RoHS

Es wird auch bestätigt, dass alle elektronischen Artikel, die unter das EU-Gesetz 2002/95/EC fallen, ROHS-tauglich produziert werden und den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Unsere Elektroartikel, die von dieser Regelung betroffen sind, sind mit folgendem Kennzeichen auf dem Artikel bzw. auf dessen Verpackung versehen:

ROHS: „Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“.

 GRS

Die Nutzung der WEEE-Nummer „DE 72005675“, welche auf jedem Elektroartikel bzw. auf dessen Verpackung zu finden ist, ist ebenfalls kostenpflichtig. Die Gebühren werden an das zuständige Amt Stiftung Elektro-Altgeräte Register abgeführt.

Mit der zusätzlichen Anmeldung unserer Waren bei eds-r GmbH/Rücknahmesystem schließen wir den Kreislauf wieder und sorgen für eine fachgerechte Entsorgung. Das ermöglicht Endverbrauchern, den Elektroschrott bei verschiedenen Recyclinghöfen oder anderen vorgesehenen Einrichtungen abzugeben.

Batterieentsorgungskosten, die Ihnen bei Elektroartikeln in Rechnung gestellt werden, werden unter der Registrierungsnummer 9901254 an die Stiftung GRS – Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien abgeführt. Damit wird dem Endverbraucher beim Kauf der Artikel zugesichert, dass die Batterien bei jedem Händler zurückgegeben werden können, der auch selbst Batterien vertreibt.

AEO
AEO-Zertifizierung

Die Europäische Gemeinschaft hat unseren Importeur am 16.12.2011 als zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten anerkannt. Diese Zertifizierung bekommen nur besonders zuverlässige und vertrauenswürdige Unternehmen. Die AEO-Zertifizierung (AEO – Authorised Economic Operator) bringt zahlreiche zollrechtliche Vereinfachungen mit sich, vor allem zum Thema Zollkontrollen.